Harfe im „Gotischen Design“ Berenice

Neu konstruiert nach harmonikalen Grundlagen nach Franz und Paulus Bauer.

Gegenüber der traditionellen Form, haben wir bewusst den Klangkörper im Bassbereich wesentlich erweitert und erreichen so ein ausgewogenes Klangbild mit beeindruckenden Bässen.

Der sensible Bereich des Übergangs vom Halsteil in den Fuß ist verplattet und der ganze Teil ist um 1° geneigt, um der großen Saitenspannung entgegenzuwirken.

Der Übergang zum Resonanzkörper ist wie ein Gelenk gestaltet und weder verdübelt noch verschraubt, sondern wird nur vom Saitendruck gehalten.

Ich biete die Harfe in 3 unterschiedlichen Hölzern an: Mahagoni, Kirschbaum, Nussbaum – jeweils im Schallkörper kontrastierend mit weißem Ahorn, der die Schönheit der Hölzer noch unterstreicht.

Für dieses Instrument haben wir eigens einen Ständer entwickelt, der sich Stufenlos verstellen lässt und so an jede Körpergröße angepasst werden kann. Damit ist es sogar möglich die Harfe bequem im Stehen zu spielen.

27 Saiten (3 ½ Oktaven von G bis e“‘)

Die Harfe hat eine Höhe von ca. 105 cm und eine Breite von ca. 50 cm und ist somit eine ideale Reiseharfe!

Auf Wunsch kann die Harfe mit Halbtonklappen versehen werden.


Preise:
Harfe: 1500 Euro
Ständer: 120 Euro
Harfentasche: 130 Euro
Harfenklappen Loveland: 350 Euro inklusive Montage

Die Harfe gilt als das sensible Instrument des Herzens und so stelle ich mit meinen Harfen auch besondere Geschichten großer Liebender vor.

Berenice