Gästebuch

Eintrag für's Gästebuch erstellen

 
 
 
 
 
 
 
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Marisa schrieb am 26. Juli 2008 um 14:44:
Immer wieder ein Genuss!
Lieber Franz, ich bin immer wieder so begeistert von der Vielfalt deiner wunderschönen Instrumente. Jedes einzelne ist ein Unikat welches die Liebe und Energie, die du ihm zukommen lässt, widerspiegelt. Nun habe ich bereits eine kleine Sammlung deiner 'Kunstwerke', angefangen mit der Kantile, nun das Monochord, die Autoharp und die Tischharfe. Es ist jedes Mal ein seelischer und sensorischer Genuss auf ihnen zu musizieren, und ich freue mich schon darauf, viele weitere interessante Instrumente durch dich kennen zu lernen. Für meine Arbeit als Musiktherapeutin sind sie die perfekte Ergänzung. Ich wünsche dir noch viele Inspirationen und ganz viel Kreativität.
Sonja schrieb am 26. Juni 2008 um 14:41:
Die Welt wird heller und bunter…
Lieber Herr Bauer,

vor kurzem ist eine Obertonflöte von Ihnen zu mir gekommen. Diese Flöte hat bereits wundervolle Lieder für so viele Menschen gespielt und ist für mich und meine Umgebung zur Zauberflöte geworden!!!
Was Sie mit Ihren Händen gebaut und was jetzt durch diese Flöte in die Welt kommt ist wunderschön und macht alles ein wenig heller und bunter!

Herzliche Grüße, Sonja
Juliane Betten schrieb am 4. Juni 2008 um 11:43:
Türharfe mit Schweinemotiv
Lieber Herr Bauer,
nachdem ich die Türharfe nach meinen Wünschen bestellt habe(ein Schweinemotiv) war ich so überrascht,was sie aus der Türharfe gezaubert haben.
Meine Bekannte sammelt alles,was mit Schweinen zu tun hat,sie war so erfreut,so ein wunderschönes Motiv auf der T.Harfe erhalten zu haben.Die Freude war riesig.
Die Abwicklung mit Ihnen verlief sehr freundlich und es wurde trotz zeitlicher Begrenzung ermöglicht,dieses persönliche Geschenk noch pünktlich zu erhalten.DANKE für diesen tollen Service.Ich werde sie mit Sicherheit weiterempfehlen.
Liebe Grüße aus Ostfriesland(Nordsee) von ihrer dankbaren Kundin
Juliane Betten
Nocker Johanna schrieb am 22. Mai 2008 um 17:26:
Monochord
Lieber Franz,
ich möchte mich ganz herzlich für das tolle Monochord bedanken - ein wirklich WUNDERSCHÖNES Instrument! Es klingt hervorragend und ein Blickfang ist auch die ganz ganz tolle Verarbeitung. Der Klang dieses faszinierenden Instrumentes begleitet mich jeden Morgen in meinen Alltag. Mögen dir noch viele solcher Instrumente gelingen, die jedes für sich ein Unikat sind.

Hanna
peter schrieb am 2. September 2007 um 23:46:
Tönende Vielfalt
Lieber Franz!
Recht zufällig bin ich jetzt auf deine Website gestoßen. Hast du sie uns als Kursteilnehmer auch genannt? Toll, was du alles machst. Welche wunderschöne klngende Dinge. Ich freu mich schon auf das Instrumentenbau-Wochenende.
Mit lieben Grüßen
Peter aus Steyr
christoph schrieb am 24. Februar 2007 um 16:38:
Grüße aus Pottschach
Lieber Franz! In Pottschach wartet Holz auf Euch. Lärche. Oder Lerche? Die drei Fichten, die uns jüngst der Sturm ausgehoben hat, haben den Pavillon knapp unbeschädigt gelassen. Liebe Grüße aus der alten Heimat an alle! Christoph
Erwin Slavetinsky schrieb am 16. Januar 2007 um 23:22:
Begeisterung
Lieber Franz! Ich danke dir für deine Weihnachts- und Neujahrsgrüße mit deinem - wie immer - sehr passenden und zum Nachdenken anregenden Text: 'Fatal, wenn die Technik...'.
Dein Hinweis auf die Homepage hat mich natürlich interessiert und ich war verblüfft zu sehen, wie vielfältig deine Schöpfungen mittlerweilie geworden sind. Dass du ein kreativer, kunstbegabter Mensch bist, habe ich ja schon lange gewusst, aber alles ist halt auch immer eine Frage der Zeit. Der Brief von Maria an dich gibt Aufschluss darüber, wie deine Kunstwerke entstehen. Neben deinem künstlerischen Einfallsreichtum brauchst du dazu ja auch eine Menge handwerklicher Fähigkeiten.
Ich wünsche dir weiterhin viel Schaffensfreude, aber auch Anerkennung deiner Arbeiten und rege Nachfrage nach deinen Musikinstrumenten.

Liebe Grüße auch an deine Familie von Erwin und Ursula
ingeborg schrieb am 5. Januar 2007 um 17:09:
schauen
hallo, franz,
beim durchschauen deiner/eurer homepage bin ich jedesmal erstaunt, wie es möglich ist, solche schöne dinge zu schaffen. am liebsten würde ich dir dabei zuschauen, wenn du beim werken bist und alle instrumente dann ausprobieren dürfen, nachdem du mir gezeigt hast, wie das geht.
es wird also doch wiedereinmal zu einem besuch kommen müssen!
mit lieben grüßen, ingeborg
Birgit und Sebastian schrieb am 4. Januar 2007 um 17:15:
Bewunderung
Lieber Franz,
gerade haben wir deine neue home-page bewundert, d.h. wenigstens den Teil, den man beim ersten Mal übersehen kann, so umfangreich ist dein und Pauls neues Werk geworden.
Aus den vielen Abbildungen deiner wunderschönen, so individuell gestalteten Instrumente spricht so viel Liebe, Kreativität und Ideenreichtum, dass der Besuch auf deiner site immer auch ein berührendes Erlebnis ist.
Unser nächstes Instrument holen wir sicher in Bälde persönlich bei dir ab.
Liebe Grüße
Birgit und Sebastian
Peter schrieb am 10. Dezember 2006 um 19:12:
holz lebt
danke für den schönen nachmittag heute bei dir. hege allergrößte bewunderung für deine ideen aus holz und saiten, dein gefühl, die richtigen holzarten zusammen zu bringen, den auch nicht perfekt gewachsenen hölzern klang zu geben,... könnte ich ewig weiterführen. freue mich, dich und deinen instrumentenbau kennengelernt zu haben. werden uns hoffentlich öfter sehen. alles liebe, www.celticgrass.com