Gästebuch

Eintrag für's Gästebuch erstellen

 
 
 
 
 
 
 
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
541 Einträge
Sylke Otto aus Aichach schrieb am 22. November 2021 um 21:44
Lieber Herr Bauer,

wir sind einfach nur begeistert...
wir sind eigentlich eher unmusikalisch, aber mit Ihren Instrumenten macht es einfach Freude auch ohne Vorkenntnisse zu spielen und sie anzufassen.
Ich habe zwei Salvaphone bestellt, eines für meine geistig und körperlich behinderte Tochter und eines für Ihre Schulklasse der Förderschule in Aichach. Alle sind begeistert, die Schüler, die Lehrer und die Schulleitung. Für unsere BESONDEREN Kinder ist es ein wahres Erlebnis die Musik zu hören und zu spüren.
Nochmals vielen Dank für Ihr Entgegenkommen. Ganz liebe Grüße
Monika S. aus dem Bergischen Land schrieb am 19. November 2021 um 11:43
Lieber Herr Bauer,
Vielen Dank für die wunderbare große Tischharfe! Perfekt verarbeitet ist sie nicht nur ein Genuß für die Ohren, sondern dank der ausgesuchten Hölzer auch für die Augen und die Hände.
Bestimmt wird sie nicht das einzige Instrument aus Ihrer Werkstatt bleiben.
Mit herzlichen Grüßen, Monika S.
Jürgen aus nahe Karlsruhe schrieb am 18. November 2021 um 20:22
Lieber Herr Bauer, ich habe vor mehr als einem Jahr ein Körpermonochord bei Ihnen gekauft und ich erkunde und entdecke es noch immer.
Was mich immer wieder neben dem wunderschönen Klang mit den subtilen aber klaren Obertongesängen überrascht, ist die Vielfalt, die sich in diesem Instrument verbirgt, obwohl es doch eigentlich "nur" drei Grundtöne bereitstellt.
Neben dem Einsatz als Körpermonochord und zur Meditationsbegleitung, nutze ich es vor allem als Begleitinstrument, das einen Klangteppich für eine nicht enden wollende Vielfalt an Möglichkeiten zur Improvisation und zum Zusammenspiel mit anderen Instrumenten und Freunden bietet.
Ich kombiniere sie u.a. mit der Stimme und Obertongesang, mit einer Shrutibox, mit Klangschalen, Kalimba, Shakuhachi, Handpan, Trommel, Gitarre und mehr.
Klangliche Entdeckungsreisen, die nicht aufhören mich zu faszinieren.

Darüber hinaus sieht, fühlt und hört man dem dem Instrument an, dass es nicht nur mit handwerklicher Meisterschaft, sondern auch mit Liebe und Hingabe gebaut wurde - wie auch den anderen Instrumenten von Ihnen, die uns begleiten.
Herzlichen Dank!
Silvia Clausen aus Meitingen schrieb am 28. Oktober 2021 um 16:35
Lieber Herr Bauer,

Vielen Dank für die wunderschöne große Tischharfe. Es hat alles super geklappt und ich hab sie auch gleich mit Freuden gespielt und bin von dem Klang begeistert.

Liebe Grüße

Silvia Clausen
Böhm aus München schrieb am 27. Oktober 2021 um 0:43
Lieber Herr Bauer,
Vielen Dank für die schönen Instrumente. Der StringGameboy war schon in meinem Babymassage Kurs im Einsatz - alle Babys sind entspannt bei den schönen Klängen eingeschlafen. Die kleine Autoharp wartet noch auf ihren Einsatz beim boarisch musi macha im Kindergarten.
Liebe Grüße und herzlichen Dank Petra Böhm
Claudia H. aus Bodensee schrieb am 3. Oktober 2021 um 11:27
Lieber Herr Bauer, bei einer Freundin sah und hörte ich deren Traumleier und war "schockverliebt"... Nach Ansicht von Fotos, dem Eintauchen in Ihre Beschreibung von verschiedenen Hölzern und Mandalas, sowie telefonischem Probehören bin ich nun seit einer Woche selbst Besitzerin einer solchen. Ein wundervolles Instrument. Ohne Noten zu kennen, einfach die Leier im Arm halten oder auf den Bauch legen, und von ganz zart bis kraftvoll spielen. Genau das Richtige in dieser ver-rückten Zeit... Vielen herzlichen Dank für Ihr Können Claudia H.
Claudia Bell aus Massenhausen schrieb am 27. September 2021 um 16:25
Lieber Herr Bauer,

vielen vielen Dank für diese wunder-schöne und wunder-volle schamanische Trommel!

Unser Telefonat zum Kennenlernen und Klären, was es denn für eine Trommel sein soll, hat mich sehr inspiriert, und das mentale Dabeisein beim Bau war für mich eine sehr berührende Erfahrung. So konnte ich mich schon gleich mit meiner Trommel verbinden. Als sie dann wohl verpackt bei uns ankam und wir erstmalig über das gespannte Fell gestrichen haben, hat sie uns gleich in ihren Bann gezogen. Nun freue ich mich auf unsere gemeinsame Reise.
Es grüßt Sie von Herzen
Claudia Bell
Ursula Behrens aus Mittelfranken schrieb am 19. September 2021 um 13:15
Lieber Herr Bauer,

seit einiger Zeit spiele und improvisiere ich mit der „kleinen“ und der „großen“ Äquilibria. Ich bin begeistert vom Klang und den Möglichkeiten, u.a. auch zusammen mit anderen Instrumenten.

Einem Bekannten habe ich die beiden Instrumente gezeigt und ihn selbst spielen lassen. Er hat sich sofort in die „kleine“ Äquilibria“ verliebt.

Vor kurzem habe ich eine Sterbebegleitung im Altenheim mit der „kleinen“ Äquilibria gemacht. Durch den Klang war eine Kommunikation ohne Worte möglich und die Bewohnerin ist danach friedlich verstorben.

Die Idee zu diesem Instrument wurde aus der Arbeit mit Kindern im Kindergartenalter geboren. Aber ich bin überzeugt, dass es auch das ideale Instrument für Erwachsene ist, die wie kleine Kinder neugierig etwas Neues ausprobieren und sich dabei etwas Gutes tun wollen.

Die Äquilibria kann zu einem Lebensbegleiter werden auf dem Weg zu mehr Entspannung, Gesundheit und Lebensfreude. Einfach Musizieren, Gemeinschaft erleben und sich Zuwendung geben nach dem Motto „Ich schenke Dir, ich schenke Mir einen Klang“, alles das wird möglich.

Herzliche Grüße
Ursula Behrens
Silvia aus Herl schrieb am 29. August 2021 um 8:06
Lieber Herr Bauer,
es ist mir immer wieder eine große Freude, ihre Instrumente in der Hand halten und spielen zu dürfen. Die beiden Äquilibria sind wohlbehalten angekommen - sie sind wunderbar verarbeitet und der Klang einfach bezaubernd. Ich freue mich schon sehr, die Instrumente in meiner musikädagogischen Arbeit einsetzen zu dürfen.
Herzlichen DANK und bleiben Sie gut behütet
Silvia Willwertz
Bettina Pachler aus 4209 Engerwitzdorf schrieb am 27. August 2021 um 19:29
Lieber Herr Bauer,

danke vielmals für meine Trommel. So eine stimmige Kontaktaufnahme, war ganz im Vertrauen und hab mich so gut bei Ihnen aufgehoben gefühlt, obwohl wir nur kurz telefonierten.
Jetzt brauch ich bald mal ein paar ruhige Stunden. Vielleicht kommt sie ein paar Tage mit auf die Reise nach Italien.

Ich bin sehr dankbar dass Sie dieses schöne Handwerk zusammen mit Ihrer liebevollen Art noch ausführen.

Danke, danke, danke!

Herzliche Grüße aus OÖ.,
Bettina Pachler