Gästebuch

Eintrag für's Gästebuch erstellen

 
 
 
 
 
 
 
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
732 Einträge
Inge Engel aus 35099 Ernsthausen schrieb am 30. September 2015 um 14:11
Lieber Franz Bauer, seid ich die große Tischharfe habe, konnte ich schon vielen Menschen, vor allem alten und kranken, mit den Melodien der Glaubenslieder Hoffnung und Lebensmut schenken. Für mich selbst ist es Nahrung für die Seele, wenn ich den Tag mit Harfenklänge beginne und des abends vorm Schlafen-
gehen den Tag mit Danklieder unserem Herrn zurückgeben kann. Da ich bis dahin nie ein Instrument spielen konnte, bin ich jetzt mit 70 Jahren um so glücklicher. Danke, lieber Franz Bauer. Ihnen und Ihren Lieben alles Gute und Gottes Segen. Inge Engel.
Janette aus Norderstedt schrieb am 28. September 2015 um 17:18
Liebe Musikliebhaber,
ich kann die große Tischharfe von Herrn Franz Bauer absolut jedem ans Herz legen.
Sie ist in ihrer Form und ihrem Klang wunderschön. Und die passende Tasche ist sehr stabil, gut gefüttert und einfach in der Handhabung; eine sehr gute Ergänzung zum Instrument.
Die Bestellung war unkompliziert und Herr Bauer hat geduldig all meine Fragen beantwortet.
Auch dies zeichnet seine Professionalität aus. Von Anfang an war ich in guten Händen.
Ich gebe hiermit meine beste Empfehlung für Herrn Bauer ab.

Lieber Herr Bauer,
Sie haben mir einen großen Wunsch erfüllt und ich bin Ihnen sehr dankbar dafür.
Wenn ich die Harfe berühre und somit zauberhafte Töne erklingen lasse habe ich das Gefühl,
als würde meine Mutter still zuhören und lächeln als sei sie noch in meiner Nähe. DANKE.

Ein deutsches Sprichwort sagt:
„Willst Du glücklich sein im Leben, trage bei zu andrer Glück;
denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück.“

Janette aus Norderstedt
Franz Bauer aus Großgmain schrieb am 23. September 2015 um 0:16
Ziemlich genau nach zwei Jahren, nachdem das Gästebuch auf der alten Homepage nicht mehr funktioniert hatte, schreibe ich nun mit Freude diesen ersten Eintrag.
Ich bin dankbar für so viel Unterstützung - vor allem aus meiner Familie .
Karin Hofbauer und Michael Krebs haben beide mit einfühlendem Können meine Instrumente ins rechte Licht gesetzt. Philip Toal, mein Patensohn, hat professionell diese Seite gestaltet. Kurz vor meinem Geburtstag, quasi als Geschenk(!), geht nun diese Seite online.
Vieles ist noch geplant: so werden Hörbeispiele und Videos folgen, um einen kleinen Einblick in die Welt dieser besonderen Instrumente zu bekommen.
Wenn ich die Fülle der verschiedenen Instrumente ansehe, frage ich mich, wann ich das alles gemacht habe, denn ich arbeite ja alleine in meiner Werkstatt!
Auf jeden Fall bin ich auf Ihre Rückmeldungen neugierig und gespannt auf Anregungen, von denen Sie in meinem Gästebuch erzählen können.

Viel Freude beim Gustieren wünscht Ihnen Ihr
Franz Bauer
Elsa Mielsch schrieb am 15. September 2013 um 23:33
Sehr geehrter Herr Bauer,

uns drei Schwestern ist es eine große Freude, dass sie uns so günstig die 3 Kleinen Tischharfen zugeschickt haben. Herzlichen Dank!
In unserem gemeinsamen Urlaub in Bayrisch Gmain hatten wir das große Glück Ihre Instrumenten-Werkstatt, die uns sehr beeindruckt hat, kennen zu lernen.
Lange sind wir schon damit befasst, uns ein Instrument anzueignen. Schon vor Jahren habe ich im Wohnpark Neuendettelsau und über Gemeindeschwestern aus Oberfranken die Tischharfe kennen gelernt. Uns geht es um das gemeinsame Musizieren und Freude machen.
Mit den beigefügten Worten von Dr. Martin Luther (siehe nachstehend) wird deutlich, dass das Musizieren MEHR ist und das haben wir bei Ihnen, sehr geehrter Herr Bauer auch verstanden.
Sie sagten: "(...) dass die Musik wieder in der Welt erklingt und die Herzen erfreut."
Nun sind wir dabei zu spielen und das "Stimmen" zu lernen.
Dankbar grüßen wir Sie und Ihre liebe Frau.
Mit freundlichen Grüßen
S. Elsa Mielsch mit S. Johanna und S. Petra

"Die Musik ist die beste Gottesgabe. Durch sie werden viele große und kleine Anfechtungen verjagt. Musik ist der beste Trost für einen verstörten Menschen, auch wenn er nur ein wenig zu singen vermag. Sie ist eine Lehrmeisterin, die die Leute gelinder, sanftmütiger und vernünftiger macht." Martin Luther
Pfanzeltner Johann schrieb am 4. September 2013 um 21:48
Lieber Franz,
ich, gelernter Instrumentenbauer, habe dich durch meine Lebensgefährtin und Musikerin Monika Kammerlander kennen und schätzen gelernt, du hast mir eine traumhaft schöne und vor allem klingende Schamanentrommel gebaut, dafür gebürt dir ein herzliches Dankeschön.
Du bist ein Meister deines Faches!
Danke
Hans und Monika
Fam. Lütolf aus der Schweiz schrieb am 5. August 2013 um 17:20
Lieber Franz
Die Begegnung mit dir ist für unsere ganze Familie ein grosses Geschenk. Wir sind unendlich dankbar, dass wir dich kennenlernen durften! Du und deine mit so viel Liebe, Können und Präzision gefertigten Instrumente berühren unser Innerstes. Als du auf deinem Monochord spieltest, hast du uns alle verzaubert… Du liessest uns eintauchen in eine Welt voller sphärischer Klänge - ein ganz besonderes, kostbares und nachklingendes Erlebnis!
Nun erfüllen die zauberhaften Klänge deiner wundervollen Instrumente unsere Räume und unsere Herzen. Wir staunen immer noch, dass es so etwas überhaupt gibt! Von ganzem Herzen danken wir dir für die guten Gespräche, deine herzerwärmende Gastfreundschaft und die Zeit, die du uns geschenkt hast.
Wir wünschen dir weiterhin viel Inspiration, Erfüllung und Kreativität bei deiner so wertvollen Arbeit!
Auf ein Wiedersehen freuen sich
Bernadette, Bernhard, Christian und Mirjam
Regina Gucker schrieb am 31. Juli 2013 um 10:07
Lieber Herr Bauer,
nun ist sie angekommen,die wunderbare große Tischharfe.Ich bin restlos begeistert über das klangreine, wunderschöne Instrument! Die dazugehörige Tasche ist so super ! Herzlichen Dank !Nun wünsche ich Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre wunderbare Arbeit!
Ihre begeisterte Regina Gucker
Ursula Grellmann schrieb am 24. Juli 2013 um 14:19
Lieber Herr Bauer,
ich bin so froh, daß das Krankenhaus Riesa, in dem ich als Musiktherapeutin u.a. mit/für Palliativpatienten arbeite, die wunderbare Traumleier angeschafft hat. Sie ist gut umhüllt leicht transportierbar. Ich nutze sie sehr gern. Die Patienten schätzen die beruhigende Wirkung der "wunderbaren Musik", die auch Bilder entstehen läßt, Erinnerungen weckt, zum Träumen anregt. Zupfen oder streichen, dazu tönen, die Musik fließt mir aus der Hand und dem Herzen! Danke für diese Möglichkeit
Für die letzten Tage genügen dann kurze eigene Lieder oder auch ein Volkslied, um den Abschied zu erleichtern.
Wir sehen uns bald-ich freue mich schon auf das Körpermonochord!
Liebe Grüße von Ursula
Dietmar Hein schrieb am 23. Juli 2013 um 12:26
Hallo Herr Franz Bauer, ich arbeite seit geraumer Zeit mit
einer Klangliege und einem Klangstuhl und war nun auf der
Suche nach einem besonderen Körpermonochord. Nach langem Suchen, fand ich die Seite von Ihnen lieber Herr
Bauer, die Instrumente sprachen mich direkt an und beim
Anschauen wurde es mir warm um mein Herz. Ich habe
dann sofort zwei wunderbare Instrumente (Traumlaier und
Körpermonochord) bestellt. Die Geräte sind qualitativ
spitzenmässig verarbeitet und haben einen magischen Klang, der alle Lebewesen in Ihrem Wirkungskreis ver-
zaubert. Ich habe es in Ihrem Gästebuch gelesen und ich
kann es bestätigen. Diese Instrumente haben eine eigene
Seele, die sich im gesamten Instrument und seiner
gesamten Austrahlung, dieses Gottbegnadeten Erzeuger widerspiegelt. Einen ganz lieben und herzlichen Dank an Sie Herr Bauer für diese wunderbaren Teile ich werde sie in
Ehren halten und überall weiter empfehlen.
Elke Ruebsam schrieb am 12. Juli 2013 um 18:25
Lieber Herr Franz Bauer - angekommen- meine neue Trommel- ihr Klang ging mir direkt in Herz und Seele! Danke für diese wunderschöne mit Liebe gearbeitete Trommel. Ich freue mich darauf zu spielen!!! Elke