Gästebuch

Eintrag für's Gästebuch erstellen

 
 
 
 
 
 
 
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
732 Einträge
Klaus Gößwein schrieb am 15. Januar 2013 um 21:02
Lieber Herr Bauer,

ich möchte mich nochmals recht herzlich für die herzliche und herzenswarme Gastfreundschaft während unseres Besuchs bedanken. Diese Herzenswärme spiegelt sich für mich in Ihren Instrumenten wider. Es wird Ihr Geheimnis bleiben, wie es Ihnen gelingt, durch eine liebevolle und genaue Verarbeitung edelster Hölzer nicht nur wundervolle Instrumente zu erschaffen, sondern darüber hinaus diesen auch eine Seele einzuhauchen. Die Traumleier ist für mich ein solches Instrument und ich darf mich nun stolzer besitzer eines solchen Kunstwerks nennen. Ich bin mir sicher, dass meine Traumleier ihre wunderbaren Klänge nicht nur in der Musiktherapie wirkungsvoll zum Einsatz bringen wird.
Ihr
Klaus Gößwein
Martina Mathur schrieb am 29. Dezember 2012 um 11:37
Lieber Franz!

Immer wieder freun wir uns über Deine schönen und zauberhaften Instrumente ! Danke auch diesmal für Deine wunderbare Arbeit ! Der Ausflug in Deine Welt der Klänge ist für meine Kinder auch immer ein Erlebnis und ich bin froh,dass auch Du die Nerven behältst, wenn meine 2 jährige Maya durch den Raum fegt und überall ran will. Gott sei Dank gab es auch Kekse !
Barbara Hafellner schrieb am 23. November 2012 um 18:13
Lieber Franz, liebe Maria, liebe Theresa!
Wir danken für die unvergesslichen Sonntags-Sonnen-Stunden mit euch!
Katharina und ich wurden verzaubert von der Gastfreundschaft und Klangwelt in eurem Haus. Nicht nur Saitenklänge haben unsere Herzen berührt und erwärmt, sondern auch wohltuender Gesang aus allen Räumen ....
Danke Franz, dass du dir die Zeit genommen hast, uns einfühlsam einige deiner optisch und klanglich harmonischen Instrumente näher zu bringen. Es fühlt sich fast so an, als hättest du ihnen eine Seele eingehaucht.

Die Begegnung Katharinas mit der Traumleier kann man nicht in Worte fassen - sie sind füreinander gemacht!
Manchmal abends, wenn schon alle schlafen, dann ziehe auch ich mich zurück und streichle über ihre feinen Saiten ...... und sie spricht zu mir ....... und danach träume ich so wundersame Dinge ....... ich träume von Gefühl und Wärme .....von Lachen und Freude ..... ich träume von Düften ...... und dann wache ich auf ..... mit einem Lächeln auf den Lippen ...... und ich höre ihre Klänge noch am Morgen ......
DANKE!
Petra Rusche schrieb am 22. November 2012 um 14:07
Lieber Herr Bauer,
wer hätte gedacht, dass ich schon so bald wieder ( nachdem ich gerade ein Seitentamburin von Ihnen gekauft habe...) ein so wunderbares Instrument mein eigen nennen kann: die Erzählharfe Asenath. Die Harfe und ich sind sofort und sehr schnell eine solch innige Beziehung eingegangen, dass ich genau wusste, sie ist die Richtige für mich! Interessant ist auch, wie sich ihr Klang beim Spielen verändert hat: Er ist noch voller, brillianter und wärmer geworden. Das Holz gibt neben seiner wunderbaren Optik und Verarbeitung ein warmes und angenehmes Gefühl am Körper. Ich bin voller Freude, dieses "Herzensinstrument" gefunden zu haben. Das Spielen fällt mir ungewöhnlich leicht, benötige keine "Eingewöhnung". Die Harfe ist leicht gebaut, bei vollem Klang und ohne Spieltechnik zu spielen.
Bin auch gespannt, wie die Harfe bei Phantasiereisen und in der Klangtherapie auf die Menschen "wirkt".
Vielen Dank!
Liebe Grüße von Petra Rusche
SOLUNA Petra Rusche schrieb am 12. November 2012 um 12:25
Lieber Herr Bauer,
gerade ist das wunderschöne Seitentambourin angekommen und damit wieder ein so edles und liebevoll gestaltetes Instrument aus Ihrer Werkstatt! Die Klangfarben sind wunderbar und es macht Freude, dieses leichte, aber kraftvolle Instrument zu spielen. Vielen Dank dafür... und wir freuen uns schon auf weitere Instrumente von Ihnen...

Liebe Grüße von Petra Rusche
Nadine Loeliger schrieb am 28. Oktober 2012 um 16:49
Lieber Herr Bauer

Eine Zufallsbegegnung hat mir von der Existenz einer Tischharfe erzählt, wie wertvoll sie sei in der therapeutischen Arbeit. Neugierig geworden, habe ich mich in der virtuellen Welt auf die Suche gemacht, nicht wissend, wie so etwas überhaupt aussieht. Und per Zufall bin ich auf dieser Seite gelandet. So schöne, liebevoll gefertigte Instrumente - da ging mir mein Herz auf! Und schon habe ich mir eine Tischharfe und eine Sandwanne bestellt - etwas für's Auge, etwas für's Ohr. Und wer weiss? Vielleicht lassen sich diese beiden gar verbinden? Und schon waren sie da, vom Salzburger Land ins Schweizer Land, rechtzeitig vor dem ersten Schneesturm. Nicht mehr virtuell, sondern ganz konkret, ausgepackt von einem Mädchen während der Therapiestunde. Gereicht hat es für doppelt und dreifache Freude allemal! Vielen lieben Dank für dieses unvergessliche Geschenk!
Klaus Karner schrieb am 21. Oktober 2012 um 15:15
Lieber Herr Bauer,

jetzt ist es bereits fast 1 ˝ Jahre her, seit ich bei Ihnen mein Monochord und die Traumleier gekauft habe.
Diese wunderbaren Instrumente sind seither auch regelmäßig im Einsatz.
Einerseits bei meinen Energiebehandlungen zuhause – gemeinsam mit Klangschalen – andererseits bei meinen Klang- und Entspannungsabenden, die ich einmal im Monat beim Verein Achterbahn in Graz abhalte (www.achterbahn.st).
Besonders freue ich mich darauf, dass ich in Kürze – wenn alles klappt – Ihre Instrumente auch in meiner Hospizausbildung im Rahmen einer kurzen Klangreise präsentieren und vorführen darf. Die Seminarleiterinnen waren von der Traumleier schon ganz angetan. Wenn ich dann praktisch als Hospizbegleiter arbeiten werde, möchte ich nach Möglichkeit auch die Traumleier mitnehmen.
Vielen Dank für Ihre wunderbaren Instrumente – vielleicht möchten Sie auch kurz einen Blick auf meine Homepage werfen: www.eichkatzl.at

Herzliche Grüße aus Graz

Klaus Karner
Ursula Grellmann schrieb am 14. September 2012 um 13:21
Gefunden auf der homepage der Orff-Musiktherapie, so ein Glück! Es zog mich regelrecht zu Ihnen und es hat sich gelohnt: Wunderbar gestaltete Instrumente mit großer Klangfülle, gute Hölzer bestens verarbeitet. Das Herz lief mir über.
Die große Kantele bezaubert mit obertonreichem Klang, beim Bambuphon kann man die Schwingung der Töne besonders spüren und der String-Gameboy läßt meine Enkel in eine andre Welt eintauchen.
Vielen herzlichen Dank für die guten Stunden bei Ihnen und die wohltuenden Instrumente!
Ursula Grellmann
Josefine schrieb am 5. September 2012 um 14:35
Lieber Franz,

ich habe ganz aufgeregt Platz gemacht auf meinem Regal für deine - nun meine! - Traumleier. Sogar abgestaubt habe ich es!!
Annemarie Viertler schrieb am 2. September 2012 um 20:37
Lieber Franz!
Wir sind von deiner Traumleier sehr angetan. Die edle Ausführung
und der wunderschöne Klang erzeugen ein Wohlgefühl, das sehr
zur inneren Ruhe beiträgt.
Wir werden in unserer Familie noch viel Freude an diesem Instrument haben!
Herzliche Grüße
Annemarie und Ernst